Hornissen-Umsiedlung durch KILLFIX Schädlingsbekämpfung

Weil Hornissen unter Artenschutz stehen, ist bei Gefahren durch ein Hornissennest zu empfehlen, den professionellen Rat eines Schädlingsbekämpfers einzuholen. Befürchten Sie eine solche Gefährdung durch ein Hornissennest, sind wir als professionelle Schädlingsbekämpfer für Sie da und wissen, was zu tun ist. Ein Anruf oder eine Nachricht genügen und schon innerhalb von 24 Stunden besprechen wir bereist die nächsten Schritte oder sind sogar schon bei Ihnen vor Ort.

Unser Bonus für Sie: Wir berechnen keinerlei Kosten für die Anfahrt!

Schnell • Diskret  •  Effektiv  •  Günstig  •  Umweltbewusst

So erkennen Sie Hornissen & Hornissennester

Hornissen, eine Wespenart, erreichen eine Länge von zu 3 cm und fallen durch ihre laut brummenden Fluggeräusche auf. Sie leben in Völkern, deren Nester einen Durchmesser von bis zu 20 cm und eine Länge von bis zu 50 cm haben. Zwar meiden Hornissen die unmittelbare Nähe des Menschen, haben ihre Nester aber oft in Gärten oder an geschützten Bereich eines Hauses. Die Tiere stechen, wenn sie sich bedroht oder massiv gestört fühlen, was schon der Fall sein kann, wenn Sie in der Nähe eines Hornissennestes Gartenarbeit erledigen.

Da gerade kleine Kinder oft nicht das Verständnis für das richtige Verhalten haben, sind sie durch ein Hornissennest besonders gefährdet. Das mit den durchaus schmerzhaften Stichen injizierte Gift kann aber nicht nur bei Kindern, sondern vor allem auch bei Allergikern ernsthafte allergische Reaktionen auslösen.

Hornissen umsiedeln lassen vom Kammerjäger

Eine Hornissenbekämpfung, bei der die Tiere getötet werden, ist verboten und wird vom Gesetz mit empfindlichen Sanktionen bestraft. Es kann aber bei entsprechender Gefahrenlage ein durch den Eigentümer gestellter Antrag auf Hornissen-Umsiedlung bei der Unteren Naturschutzbehörde eingereicht werden.

Unsere kompetenten Schädlingsbekämpfer führen die Hornissen-Umsiedlung entsprechend den behördlichen Auflagen artgerecht durch und besitzen die Genehmigung vom Landesamt für Landwirtschaft Schleswig Holstein Völker staatenbildender Insekten wie Wespen, Hummeln und Hornissen umzusiedeln.

Außerdem wissen wir aufgrund unserer Kompetenz und Erfahrung zu verhindern, dass das Hornissenvolk in sein altes Nest an Ihrem Haus oder in Ihrem Garten zurückkehrt. Diese Gefahr besteht nämlich, denn Hornissen können nach einer Umsiedlung ihr vorheriges Nest auch über weite Entfernungen von vielen Kilometern wieder finden.

Sind Sie und Ihre Familie durch ein Hornissennest gefährdet? Dann melden Sie sich bei uns, denn als professionelle Fachleute in der Schädlingsbekämpfung bieten wir Ihnen Erfahrung und Wissen über eine ökologisch korrekte und sichere Hornissen-Umsiedlung.

Marko Hegen Inhaber von KILLFIX und Experte zur Bekämpfung von Schädlingen

Marko Hegen – Ihr Experte zur Bekämpfung von Schädlingen

Unsere Standorte in Hamburg & Umgebung:

KILLFIX Schädlingsbekämpfung
Klaus-Groth-Straße 9
22869 Schenefeld bei Hamburg

und

KILLFIX Schädlingsbekämpfung
Allerskehre 7b
22309 Hamburg

Unsere Standorte in Schleswig-Holstein finden Sie hier »