Schnell • Diskret  •  Effektiv  •  Günstig  •  Umweltbewusst

Experten warnen vor der Ausbreitung von Bettwanzen. Durch die Globalisierung werden die Schädlinge in den letzten Jahrzehnten in Reisegepäck und Verpackungen von Importgütern wieder vermehrt nach Deutschland eingeschleppt und verbreiten sich hier rasant.

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung!

Einem Bettwanzenbefall in eigenen Zuhause kann nur durch einen professionellen Schädlingsbekämpfer entgegengewirkt werden. Wir setzen hierzu auf gezieltes Monitoring und anschließende Bekämpfung mit Insektiziden und Bettwanzenfallen.

Unsere geschulten und erfahrenen Kammerjäger kümmern sich schnell, diskret und sauber um die Bettwanzenbekämpfung in Hamburg, egal ob Privathaushalt, Hotel oder anderen Wohnanlage. Dabei achten wir selbstverständlich darauf, Ihre Gesundheit nicht zu gefährden.

Effektiv ist eine Schädlingsbekämpfung nur dann, wenn die störenden Insekten und ihre Nistplätze vollständig aus dem Haus verschwunden sind.

Wir sind durch langjährige Erfahrung mit Anatomie, Lebensweise und typischem Verhalten der Bettwanzen vom Ei bis zum adulten Tier vertraut und können daher am besten einschätzen, welche Maßnahmen wo und für welche Dauer notwendig sind.

Bettwanzenbekämpfung Hamburg

Wirksame Bettwanzenbekämpfung durch einen Kammerjäger mit

  • Monitoring
  • Aufstellen von Bettwanzenfallen
  • Abtötung durch Hitze oder Kälte
  • gezielten Einsatz chemischer Mittel (Insektizide)

Kosten

Die Kosten für eine professionelle Bettwanzen-bekämpfung hängen ganz davon ab, welches Ausmaß der Schädlingsbefall bereits angenommen hat. Zunächst muss dieser also festgestellt werden. Anschließend richtet sich der Preis nach Arbeitsaufwand und Verbrauch von Mitteln zur Bekämpfung (z.B. Monitor, Insektizid-Spray, Dampfreiniger, …). Für detailliertere Preisauskünfte können Sie uns natürlich gern kontaktieren.

Häufig stellt sich die Frage: Wer ist für die Übernahme der entstehenden Kosten zuständig – Mieter oder Vermieter? In den meisten Fällen muss der Mieter selbst für die Kosten einer Bettwanzenbekämpfung aufkommen, auch zu diesem Thema beraten wir Sie gern vorab in einem kostenlosen Gespräch.

Hitze oder Kälte als bewährte Mittel

Bei einem Bettwanzenbefall kann man die Verbreitung mithilfe von Temperaturveränderungen stoppen und sogar eine vollständige Ausrottung der Parasiten bewirken. Bettwanzen sind Blutsauger, ihr Biss ist juckend und schmerzhaft und sie können gefährliche Krankheitserreger übertragen.

Die thermische Bettwanzenbekämpfung ist ein bewährtes Mittel, um das Nest zu lokalisieren und die Schädlinge loszuwerden. Bereits Temperaturen um 45°C halten die Tiere nicht mehr stand.

Auch das Abtöten durch extreme Kälte ist eine Möglichkeit. Da hier aber das Abkühlen aller möglichen Lebensräume der Bettwanzen auf mindestens -18°C notwendig ist, arbeitet man meist eher mit Hitze.

Hausmittel vs. chemische Bekämpfung

Im Internet kursieren viele Theorien zur Beseitigung von Bettwanzen mit Hausmitteln, etwa mit Lavendel-säckchen oder Klebestreifen, die auf dem Boden um das Bett ausgelegt werden.

Keines dieser natürlichen Hausmittel hilft jedoch tatsächlich langfristig gegen Bettwanzen und es ist nicht möglich, sie erfolgreich selbst zu beseitigen.

Hier ist die professionelle Bekämpfung durch einen Kammerjäger, der mit chemischen Mitteln (Insektiziden) gezielt Bettwanzen bekämpfen kann, notwendig. Die sehr guten Bewertungen und die Erfahrungsberichte unserer Kunden bekräftigen dies.

Bettwanzenbekämpfung Kosten

Kontaktieren Sie uns bei einem Schädlingsbefall unter 040 32039916 oder per E-Mail: info@killfix.de. Wir sind Ihre Adresse für sichere und kompetente Bettwanzenbekämpfung in Hamburg und Schleswig-Holstein!